/* Design by Metamorphosis Design http://www.metamorphozis.com Released for free under a Creative Commons Attribution 2.5 License */ * { margin: 0px; padding: 0px; } a:link { color: #03a4c2; font-weight:bold; text-decoration: none; } a:hover { text-decoration: none; color: #000000; font-weight:bold; } a:visited { color: #03a4c2; font-weight:bold; text-decoration: none; } body { background: url(images/bg.jpg); font: 13px Arial, Helvetica, sans-serif; color: #383838; } #content{ margin: 0 auto; width: 918px; text-align: left; background: #ffffff url(images/mainbg.gif) repeat-x top; padding-top: 10px; } #main{ width: 918px; margin: 0 auto; clear:both; background:url(images/conbg.gif) repeat-y left; } #headbg{ background: url(images/headbg.jpg) repeat-x top; height: 389px; } #header { height: 299px; width: 1000px; background: url(images/header.jpg) no-repeat top; margin: 0 auto; } #logo { height: 269px; text-align: left; width: 900px; padding-left: 100px; padding-top: 30px; } #logo a { text-decoration: none; text-transform: lowercase; font-style: italic; font-size: 18px; color: #ffffff; } #logo H2 a { font-size: 12px; } #menu { width: 1000px; height: 90px; margin: 0 auto; } #menu ul { list-style: none; padding-left: 170px; } #menu li { display: inline; } #menu a { font-family:Georgia, "Times New Roman", Times, serif; font-size: 20px; float: left; width: 129px; height: 57px; display: block; text-align: center; text-decoration: none; color: #ffffff; font-weight: normal; padding-top: 33px; } #menu a:hover{ width: 129px; height: 57px; color: #03a4c2; background:url(images/menuhover.jpg) repeat-x; } #left { width: 617px; padding-left: 10px; } .text{ padding-left: 10px; padding-right: 10px; padding-bottom: 10px; padding-top: 5px; } #left H1{ font-family:Georgia, "Times New Roman", Times, serif; font-size: 23px; font-weight:normal; height: 33px; margin: 0; color: #ffffff; padding-left: 20px; padding-top: 5px; width:617px; background: url(images/title_left.gif) no-repeat; } .date { margin: 0 auto; color: #01b4d5; font-size: 11px; padding-top: 10px; border-top: 2px dotted #000000; font-weight:bold; margin-left: 10px; margin-right: 10px; } .date a { text-decoration:none; } .dateleft{ background:url(images/timeicon.gif) no-repeat left; padding-left: 20px; height: 16px; padding-top:2px; width:200px; } .dateright{ margin-top: 2px; float:right; background:url(images/comment.gif) left no-repeat; padding-right: 5px; text-align:right; height: 16px; padding-left: 17px; } .h2botleft{ background:url(images/h2botleft.gif) top no-repeat; padding-top: 20px; } #right{ width: 267px; float:right; margin-right: 12px; } #right a{ font-family:Arial, Helvetica, sans-serif; font-size: 12px; font-weight:bold; } #righttop{ background:url(images/righttop.gif); height: 2px; } .h2bot{ background:url(images/h2bot.gif) top no-repeat; padding-top: 20px; } #right ul { list-style: none; padding-left: 30px; margin: 0px; display:block; } #right ul li{ margin-bottom: 20px; } #categories ul li { margin-bottom: 5px; background: url(images/list.gif) no-repeat; padding-left: 5px; } #partners ul li { margin-bottom: 5px; background: url(images/list2.gif) no-repeat; padding-left: 5px; } #right h2 { font-family:Georgia, "Times New Roman", Times, serif; font-size: 23px; font-weight:normal; height: 33px; margin: 0; background: url(images/title_right.gif) no-repeat; color: #ffffff; padding-left: 20px; padding-top: 5px; } .noend{ height: 20px; } .end{ height: 19px; } #right li a { padding-left: 10px; } #pad{ padding: 7px; } #conbot{ background:url(images/conbot.gif); clear:both; height: 13px; } #last{ padding-left: 15px; padding-right: 15px; } #footer { height: 36px; width: 1000px; clear: both; padding-top: 10px; margin: 0 auto; } #footer p { margin: 0; font-size: 10px; text-align: center; color: #ffffff; } #footer a:hover { text-decoration: none; color: #ffffff; font-weight:bold; }
   
  "Spirit of Köln Harley Davidson"
  HISTORY-GUZZI
 

 


 

Moto Guzzi wurde geboren, als zwei junge Piloten der italienischen Luftwaffe im Ersten Weltkrieg,Giorgio Parodi und Giovanni Ravelli, durch einenglücklichen Zufall auf den Ingenieur Carlo Guzzi trafen.Die drei teilten nicht nur das Schicksal des Krieges, sondern auch die Begeisterung für Motoren.

Sie bildeten eine verschworene Gemeinschaft, und Guzzi vertraute seinen Freunden schließlich eine Idee an.Er plante, ein Motorradzu entwickeln, welches sich grundlegend von den bisher gebauten unterscheiden sollte.Er wollte den Motorradbau revolutionieren,
namentlich die Fahrwerkstechnik.Die beiden Piloten hatten keinerlei Einwände.Sie respektierten den Ingenieur wegen seiner Fähigkeiten und glaubten ebenfalls fest an seine Idee.


Als wieder Frieden herrschte, fanden sie, dass nun die Zeit gekommen sei, den Plan in die Tat umzusetzen. Giovanni Ravelli fuhr mit beachtlichem Erfolg Motorradrennen und fand Gefallen an der Idee eines neuen ..Stahlrosses", dass er bei Wettbewerben einsetzen konnte. Doch unglück-licherweise kam alles anders,und Ravelli konnte seinen Traum nicht realisieren.



Er kam bei einem Flugzeugabsturz ums Leben.Auch nach
dem Tod des eifrigsten Befürworters des Plans glaubten
Giorgio Parodi und Carlo Guzzi weiter an die Idee.Un-beirrbar und mit eisernem Willen verfolgten sie ihren Plan. Mit einem Startkapital von 1500 Lire,die von Giorgios Vater stammten -dem Reeder Vittorio Emanuele Pa ro d i -, bauten sie ihr erstes Motorrad,die "G.P." (Guzzi-Parodi).


Doch Giorgio Parodi setzte in Anerkennung der Leistung des Entwicklers den Namen "MOTO GUZZI" durch. Er war es auch, der den Adler mit den ausgebreiteten Schwingen
als Markenzeichen auswählte. Es war jenes Symbol,
welches jahrelang die Uniformen der Piloten zierte und
sollte an den verstorbenen Freund der beiden erinnern.
Am 15.März 1921 wurde die SOCIETA ANONIMA
MOTO GUZZI offiziell gegründet.

Es ist unmöglich alle erzeugten Modelle von Moto Guzzi
hier vorzustellen. Deshalb folgt eine kleine Auswahl der
vielleicht wichtigsten Typen, die Moto Guzzi im Laufe ihrer stürmischen Geschichte hervorgebracht hatten.
Auf die neuen Modelle (BREVA, Griso u.s.w.) wurde
bewußt verzichtet, da diese Motorräder, meiner Meinung
nach, nichts mehr mit den urtümlichen Modellen mit dem
urigen 2-Ventil Motor und der unvergleichlichen Sound-entwicklung gemeinsam haben.  

 

G.P 1921 (Guzzi-Parodi)

Die erste Moto Guzzi wurde imJahr1921 gebaut und war für die damalige Zeit einzigartig. 4-Ventil Technik und überragende Fahrleistungen ( 100 km/h ) prägten auch in der Zukunft die Zweiradindustrie.

2 

Sport 1928

Die Sport von 1928 war eine Zivil-Version der Rennmaschine.

3

Die Bi-Cilindica war das erste 2-Zylinder Motorrad von Guzzi und wurde hauptsächlich für Rennen eingesetzt.

4 

Tre-Cilindrica 1932

Die 3-Zylinder Guzzi wurde nur kurz für Rennen eingesetzt, wegen mangelnder Zuverlässigkeit wurde sie nur 1 Jahr gebaut.

5 

Condor 1938

Die Condor war ein überaus erfolgreiches Motorrad und wurde noch lange nach dem Krieg erfolgreich bei Rennen eingesetzt.

6 

Airone 250 1938 -1949

Die Airone war eine Zivilversion der erfolgreichen Condor mit einem 250 ccm Motor.Die Zuverlässigkeit dieses Motorrades war sprichwörtlich.

7

Falcone 1950 - 1953

Auch die Falcone war ein erfolgreiches Modell und ist eine der bekanntesten frühen Typen von Moto Guzzi.

8

V 7 1967 - 1969

Die V 7 war das erste Motorrad mit dem für Guzzi typischen V 2 Motor. Die Entwicklung dieses Motors begann schon 1956. Dieser Motor prägte für die Zukunft die Modellpolitik bei Moto Guzzi.

8

V 7 Sport 1972 - 1974

Die V 7-Sport war eines der schönsten Motorräder der damaligen Zeit.

9

Le Mans 1 1976 - 1978

Und auch die Le Mans 1 war ein wahres Meisterwerk an italienischem Design und Funktion. Die Straßenlage dieses Bikes war damals einzigartig.

10

California III iE 1990 - 1992

Auch die California blieb seit Produktionsbeginn ein wichtiges Kernstück der Typenpalette bei Moto Guzzi.

11

1000 S 1990 - 1993

Die 1000er war auch ein wunderschönes Motorrad und trat in die Fußstapfen der Le Mans.

12

Daytona 1000 1991 - 1995

Die Daytona war ein weiterer Meilenstein, welcher vom amerikanischen Zahnarzt Dr. John WITTNER entwickelt wurde, um bei den Rennen der 2-Zylinder Klasse teilzunehmen.

13

Daytona RS 1996

Die Daytona RS wurde nur kurz gebaut und stand stets im Schatten der fast baugleichen 1100 Sport, weil diese die selben Komponenten aufwies, aber trotzdem billiger war.

14

1100 Sport IE. 1996

Die letzte Evolutionsstufe war das Einspritz-Modell der 1100er. Es wurden hochwertige Federelemente von White Power eingebaut und die Motorteile überarbeitet. Im Gegensatz zur Daytona wurde der 2-Ventil Motor eingebaut.
Leider wurde dieses Bike nur ein Jahr produziert (1341 Stück).

15

V 11 Scura 2002

Die V 11 war der Neubeginn im neuen Jahrtausend. Der Motor blieb weitgehend unverändert, das Design leider für meinen Geschmack etwas zu stark modernisiert.

16

MG 01..... seit 2005

Die MG 01 (Moto Guzzi 01) wird leider nur als Rennsport-Gerät auf Bestellung produziert. Eine Straßenvariante ist zur Zeit nicht angedacht.

Warum?????? .....wird das nicht in Serie gebaut ???

Auf der EICMA in Mailand wurden 2009 drei Concept-Bikes von Guzzi vorgestellt. Man kann nur hoffen, dass diese Bikes auch wirklich hergestellt werden.

Hier der Entwurf eines Street-Fighters.

Auch dieser Entwurf erregte Aufmerksamkeit.

 

 

 
   
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=